Menu

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Mit dem Abschluss des Vertrags zwischen dem Betreiber und dem Benutzer über die Nutzung der Website www.ihelp-germany.com oder der mobilen App iHELP stimmen Sie diesen Allgemeinen Bedingungen zu. Wenn Sie den Allgemeinen Bedingungen nicht zustimmen, nutzen Sie bitte die Website www.ihelp-germany.com oder die mobile App iHELP nicht.

ALLGEMEINES

Betreiber: Der Betreiber ist die MIDS d.o.o., Kvedrova cesta 2, 1000 Ljubljana, Slowenien.
Benutzer: Benutzer ist jede natürliche Person, welche die Website www.ihelp-germany.com oder die mobile App iHELP nutzt.

VETRAGSABSCHLUSS

Der Vertrag zwischen dem Betreiber und dem Benutzer über die Nutzung der Website www.ihelp-germany.com oder der mobilen App iHELP gilt für die kostenlose Dienstleistung iHELP Sicherheitspaket: 100, wenn der Benutzer sich registriert und sein iHELP-Profil (Benutzerkonto) angelegt hat; für die gebührenpflichtige Dienstleistung iHELP Premium Paket: Sicherheit 300, 500 oder 1000 gilt der Vertrag als abgeschlossen, wenn sich der Benutzer registriert, sein Benutzerprofil angelegt und dem Betreiber den Betrag der Jahresgebühr bezahlt hat. Der Vertrag ist mit der Bezahlung der Jahresgebühr für ein Jahr abgeschlossen. Der Vertrag kann mit der Bezahlung der Jahresgebühr für das nächste Jahr verlängert werden.

REGISTRIERUNG DES BENUTZERS

In das iHELP-System kann sich der Benutzer auf der Website www.ihelp-germany.com mit dem Benutzernamen und dem ausgewählten Passwort anmelden. Das Benutzerpasswort ist geheim und nur dem Benutzer bekannt. Der Benutzer ist verantwortlich für den Schutz seines Passworts. Der Betreiber haftet nicht für den Verlust oder Schaden, der eintreten würde, weil der Benutzer dieser Sicherheitsverpflichtung nicht nachgekommen ist.

Der Benutzer, der sich über die Website www.ihelp-germany.com oder die mobile App iHELP registriert, aktiviert sein iHELP-Konto (bestätigt seine Mobilnummer), gibt seine persönlichen Daten ein (Vorname und Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer) und kann in seinem Profil auch seine Daten bezüglich des Gesundheitszustands eingeben (Alter, Gewicht, Körpergröße, Blutgruppe, Krankheiten, Medikamente, die er einnimmt, Allergien, ob er einen Herzschrittmacher hat usw.). Der Benutzer haftet für die Richtigkeit und Aktualität der persönlichen Daten sowie für den in seinem Profil veröffentlichten Inhalt. Im Falle von Änderungen muss der Benutzer den veröffentlichten Inhalt entsprechend berichtigen. Der Benutzer kann seine Daten im Profil auf folgende Weise ändern: über die mobile App, mit Einschreiben per Post an die Adresse des Betreibers, über die E-Mail an den Betreiber oder über die Website www.ihelp-germany.com.

DATENSCHUTZ

Der Betreiber ist verpflichtet, die Informationen, die er von den Benutzern der Website www.ihelp-germany.com oder der mobilen App iHELP erlangt, geheim zu halten.

Der Betreiber erhebt persönliche Daten (wie z. B. Personennamen, Adressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummer, Alter, Blutgruppe, Krankheiten, Medikamente, die eingenommen werden, Allergien, ob ein Herzschrittmacher eingesetzt ist u. Ä.), die der Benutzer in seinem Profil freiwillig angibt. Mit der Angabe der persönlichen Daten stimmt der Benutzer ausdrücklich zu, dass der Betreiber diese gemäß diesen Allgemeinen Bedingungen verwenden kann.

Der Zweck der Erhebung der Daten über den Gesundheitszustand der Benutzer ist, dass im Falle des Sendens einer SOS-Mitteilung die Rettungskräfte oder sonstige Benutzer der mobilen App iHELP Daten über den Benutzer, der dringend Hilfe benötigt, erhalten.

Der Benutzer kann die Einstellungen des Personenkreises (Rettungskräfte - Benutzer der mobilen App iHELP - Angehörige), an die im Notfall eine SOS-Mitteilung gesandt wird, selbst vornehmen. Im Falle der Auswahl des Personenkreises "Benutzer der mobilen App iHELP" wird die Nachricht an alle Benutzer der mobilen App iHELP gesandt, die sich im Radius 500 m oder mehr vom Benutzer, der dringend Hilfe benötigt, befinden. Mit der Auswahl des Personenkreises für die Benachrichtigung mit einer SOS-Mitteilung stimmt der Benutzer ausdrücklich zu und ist damit einverstanden, dass bestimmte personenbezogene Daten über den Benutzer an alle diese Personen gesandt werden.

Die Daten der Benutzer kann der Betreiber nur für die Benachrichtigung der Benutzer über neue Dienstleistungen, ähnliche Aktivitäten und Neuigkeiten des Betreibers verwenden. Der Betreiber wird die Daten nicht an Dritte weiterleiten bzw. wird die Daten nicht missbrauchen. Er hat die Daten nur zum Zweck der Rettung gespeichert (Senden von SOS-Mitteilungen und für die Verwendung der App). Der Betreiber wird die Daten nicht an Dritte weiterleiten, außer im Falle einer Anforderung seitens des Gerichts oder der Verfolgungsbehörden im Falle eines Versuchs eines Servereinbruchs.

Die persönlichen Daten der Benutzer speichert der Betreiber nur für die Zeit, wenn das Konto aktiv ist, d. h. wenn das Profil und Benutzerkonto aktiv sind.

Der Benutzer sorgt für die Gültigkeit der entsprechenden technischen Sicherheitsstandards und Sicherheitsstandards bezüglich der Organisation, die zum Zweck des Schutzes der erhobenen persönlichen Daten vor unbeabsichtigter, gesetzwidriger oder unbefugter Zerstörung, Verlust, Änderung, Zugriff, Veröffentlichung oder Verwendung eingerichtet wurden.

Dem Benutzer stehen Rechte gemäß der gültigen Gesetzgebung zu, die auch den Zugang zu den eigenen personenbezogenen Daten, die der Betreiber bearbeitet, das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung der Nutzung dieser personenbezogenen Daten und das Recht auf Einwand gegen die bestimmte Art der Datenverarbeitung einschließen. Für die Geltendmachung dieser Rechte ist eine schriftliche Anforderung des Benutzers erforderlich, die gemäß den Anweisungen im Abschnitt "Fragen" adressiert ist.

TRACKING ("Cookies")

TDer Betreiber verfolgt automatisch die Art der Verwendung des Inhalts, der auf der Website des Betreibers www.ihelp-germany.com zugänglich ist. Das bedeutet, dass der Betreiber Daten über die Besuche der Website www.ihelp-germany.com erhebt, z. B. für die Statistik der Besuche und für die Registrierung "Anmeldung" des Benutzers.

Dabei wird auf den Computer des Benutzers ein s. g. "Cookie" installiert, mit dem der Benutzer Daten über den Domainnamen des Benutzers, über den Anbieter der Internetdienstleistungen des Benutzers sowie das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs des Benutzers erhebt. "Cookie" ist eine Information, die in den Browser des Benutzers gesandt und auf der Festplatte des Computers gespeichert wird, die dem Betreiber ein genaueres Tracking der Nutzung und der Besuche auf seiner Website ermöglicht. Wenn der Benutzer "Cookies" ausschaltet bzw. deaktiviert, hat er trotzdem den gleichen Zugriff auf die Inhalte auf der Website www.ihelp-germany.com; dies verursacht lediglich nur, dass die Daten über die Besuche und Nutzung der Website www.ihelp-germany.com, die der Betreiber in den internen Berichten erhebt, geringfügig weniger genau sind. Diese Daten über die Besuche werden nur für interne Belange des Betreibers verwendet.

PRIVATSPHÄRENSCHUTZ FÜR JUGENDLICHE

Die Website www.ihelp-germany.com oder die App iHELP ist nicht für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren bestimmt. Kinder unter 14 Jahren dürfen keine persönlichen Daten über die Website oder App senden. Der Betreiber speichert keine Daten von Personen, die jünger als 14 Jahre sind.

BEZAHLUNG

Der Preis der iHELP Produkte und Dienstleistungen ist auf der Website www.ihelp-germany.com zugänglich.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS DES BETREIBERS

Die mobile App steigert effizient die Möglichkeit der Rettung und verkürzt die Zeit bis zur Erste-Hilfe-Leistung. Mit der Übermittlung der SOS-Mitteilung verbindet die mobile App iHELP den Benutzer mithilfe der Nummer 112 mit dem nächsten Rettungsdienst.

Die mobile App iHELP garantiert nicht das Überleben oder die Reaktion auf die Hilfe. Die mobile App iHELP steigert die Überlebenschancen und die Möglichkeit der schnellen Rettung. Die App selbst rettet nicht das Leben - die Menschen retten das Leben.

Die mobile App iHELP, die Informationen und die Inhalte innerhalb der App sind nicht anstelle oder als Ersatz für die professionelle ärztliche Hilfe, dringende medizinische Hilfe, den offiziellen Erste-Hilfe-Kurs oder für das Training der grundlegenden Wiederbelebungsverfahren bestimmt. Die App ist nicht anstelle oder als Ersatz des medizinischen Personals bestimmt.

Der Betreiber bemüht sich, die vollständige technische Funktionsfähigkeit der Website www.ihelp-germany.com sowie auch der mobilen App iHELP sicherzustellen. Der Betreiber haftet nicht für den unmittelbaren oder mittelbaren Schaden oder Nachteile, die beim Benutzer wegen der eventuellen technischen Probleme oder Betriebsunterbrechungen der mobilen App iHELP eintreten könnten.

Der Benutzer ist einverstanden, dass der Betreiber für keinen unmittelbaren, mittelbaren, zufälligen, besonderen, außerordentlichen Sach- oder Personenschaden bzw. Folgeschaden haftet, der wegen der Nutzung der Website www.ihelp-germany.com oder der mobilen App iHELP durch den Benutzer eintreten würde.

Der Betreiber haftet nicht für die einwandfreie Funktion der mobilen App iHELP und auch nicht für die Richtigkeit der übermittelten Informationen. Fehler können sich bei der Funktion der App selbst und auch bei der Verwendung der Navigationssysteme (GEO-Positionen) infolge von örtlichen Umweltbedingungen und/oder unvollständigen oder falschen Daten ergeben. Im Falle, dass der Benutzer die GEO-Position ausgeschaltet hat, kann die mobile App iHELP in der SOS-Mitteilung den Rettungskräften keine GEO-Position des Benutzers senden, weshalb die Rettungskräfte nicht über den Standort des Verunglückten oder Dritten, der dringend Hilfe benötigt, benachrichtigt werden.

Die mobile App iHELP sendet die SOS-Mitteilung dem ausgewählten Personenkreis (Rettungskräften - Benutzern der mobilen App iHELP - Angehörigen) nur im Falle eines funktionierenden bzw. zugänglichen GSM-Signals. Wenn sich der Benutzer auf einem nicht mit dem GSM-Signal abgedeckten Gebiet befindet bzw. wenn das GSM-Signal nicht funktioniert, wird die SOS-Mitteilung nicht gesandt und der Betreiber haftet nicht für die Nachteile oder den Schaden, die dem Benutzer deshalb entstehen würde.

Wenn der Benutzer eine SOS-Mitteilung sendet, wird er von der mobilen App iHELP über den nächsten Standort mit einem Defibrilator benachrichtigt. Einen Teil des Verzeichnisses und der Standorte der Defibrilatoren erlangte der Betreiber von der Website www.aed-baza.si, die von der Medizinischen Fakultät der Universität Ljubljana verwaltet wird, und aus anderen Datenbanken. Deshalb ist der Betreiber nicht für den Standort der Defibrilatoren und auch nicht für deren einwandfreie Funktion verantwortlich, weswegen der Betreiber nicht für den unmittelbaren oder mittelbaren Schaden oder Nachteile haftet, die beim Benutzer wegen keiner Funktionsfähigkeit oder wegen eines falschen Standortes des Defibrilators entstehen könnten.

MISSBRAUCHSVERBOT UND SANKTIONEN

Die Verwendung der mobilen App iHELP für einen anderen Zweck als Rettung ist verboten. Der Missbrauch der Zeichen für Hilfe und Gefahr (SOS-Mitteilungen) stellt eine Straftat dar (Art. 309 des slowenischen Strafgesetzbuches - KZ-1). Im Falle des Missbrauchs der mobilen App iHELP trägt der Benutzer die Kosten des Einsatzes selbst.

Im Falle von festgestellten Missbrauchsfällen wird der Betreiber dem Benutzer die Dienstleistung für die Versendung von SOS-Mitteilungen sperren und ihn davon über die mobile App, mit eingeschriebenem Brief an die Anschrift des Benutzers oder per E-Mail in Kenntnis setzen.

Der Benutzer haftet auch für die Missbrauchsfälle der mobilen App und SOS-Mitteilungen auch im Falle des Verlustes oder der Entwendung des Mediums oder des mobilen Smart-Geräts, auf dem die mobile App iHELP installiert ist. Im Falle des Verlustes oder der Entwendung des Mediums oder des mobilen Smart-Geräts, auf dem die mobile App iHELP installiert ist, ist der Benutzer verpflichtet, möglichst bald den Betreiber zu benachrichtigen, dass dieser die Dienstleistung des Sendens von SOS-Mitteilungen sperrt und auf diese Weise eventuelle Missbrauchsfälle verhindert.

ÄNDERUNGEN DER ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN

Der Betreiber behält sich das Recht auf die Aktualisierung und Änderung der Allgemeinen Bedingungen für die Nutzung der Website www.ihelp-germany.com oder der mobilen App iHELP und der Preisliste vor. Die weitere Nutzung der Dienstleistungen nach jeder solchen Änderung bedeutet, dass der Benutzer diesen Änderungen ausdrücklich zustimmt. Im Falle, dass der Benutzer den geänderten Allgemeinen Bedingungen oder der Preisliste nicht zustimmt, kann er das Benutzerkonto jederzeit kündigen, allerdings wird dem Benutzer der Betrag der bezahlten Gebühr für das laufende Jahr nicht erstattet.

Der Betreiber benachrichtigt die Benutzer über jede Änderung der Preisliste 1 Monat vor der Änderung über die mobile App oder per E-Mail.

ANWENDBARES RECHT

Für die Beurteilung der Rechtsverhältnisse bezüglich dieser Allgemeinen Bedingungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Website oder der mobilen App iHELP findet das Recht der Republik Slowenien Anwendung.

Im Falle eines Streits zwischen dem Benutzer und dem Betreiber ist ausschließlich das Gericht der Republik Slowenien zuständig.

FRAGEN

Die Benutzer können Fragen, Vorschläge oder Beschwerden im Zusammenhang mit ihrer Bestellung, ihrem Kauf sowie den Allgemeinen Bedingungen dem Betreiber wie folgt mitteilen: über die iHELP-Website unter www.ihelp-germany.com, per Post an folgende Anschrift: MIDS d.o.o., Kvedrova cesta 2, 1000 Ljubljana, Slowenien, telefonisch unter: +49 175 844 8446 oder per E-Mail an: info@ihelp-germany.com.